MENU
kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

G20-Gipfel, Hexenschuss und eine kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

Ja, was soll ich sagen. Ich hätte auch nie gedacht, das ich jemals den G20-Gipfel, Hexenschuss und eine kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe zusammen in einem Blogeintrag zufasssen würde. Doch diese 3 Ereignisse ließen mich den Weg von Svenja und Stephan kreuzen.

Hochzeitsfotografin in Nöten

Erinnert ihr euch noch an den G20-Gipfel? Er fand 2017 in Hamburg statt und die ganze Stadt versank im Chaos, glich streckenweise einem Schlachtfeld durch mutwillige Zerstörungswut der Gegner dieses Gipfels und dummen Menschen, die einfach nur Schaden anrichten wollten. Durch Sicherheitsmaßnahmen waren viele Straßenzüge und ganze Viertel gesperrt und ich war nur froh sicher zu Hause zu sitzen und dort in heimeliger Ruhe arbeiten zu können. Dann klingelte mein Telefon. Eine verzweifelte Fotografin suchte dringend einen Ersatz für eine Hochzeitsreportage, da sie durch einen akuten Hexenschuss ausfiel. Die kirchliche Trauung sollte knappe 3 Stunden später in Hamburg-Allermöhe stattfinden. Hurtig habe ich also meinen nachmittäglichen Termin verschoben, meine Ausrüstung geprüft und bereitgelegt, mich frisch gemacht und umgezogen und das Brautpaar informiert, dass ich auf dem Weg bin.

Von Stau zu Stau

Bis Moorfleet bin ich noch recht gut durchgekommen, doch dann war er da, der Stau auf der A1. Schon in der Auffahrt stockte es und nichts ging mehr. Schnell habe ich meinem Navi mitgeteilt, dass ich nun doch lieber ohne Autobahn ans Ziel gelangen möchte und bin gesichert durch den Schulterblick fix über den Matschstreifen und die Bordsteinkante rüber auf die Bundesstraße um durch das Industriegebiet zu fahren. Das funktionierte für die nächsten 2 Kilometer ganz gut. Dann stand ich wieder im Stau. Mein Herz klopfte wie verrückt, nur ganz langsam schob sich der Verkehr vorwärts.

Endlich aufm Deich

Als ein Großteil des Verkehrs die Auffahrt zur A25 nahm ging es schneller voran und auf dem Allermöher Deich war ich fast allein unterwegs. Noch eine halbe Stunde bis zur Trauung. Wo ist die Kirche? Laut Navi noch 10 Minuten. Hoffentlich kommt nichts mehr dazwischen. Kurvig ist es hier, schöne Häuser, viele Wiesen, tolle Landschaft … Noch eine Kurve und da war sie endlich, die Dreieinigkeitskirche in Hamburg-Allermöhe. Ich atme auf, suche mir einen Parkplatz und gehe zu der kleinen Gruppe von Leuten, die bereits vor dem Kirchentor stehen.

Hallo, ist der Bräutigam schon da?

Fragende Gesichter schauen mich an. Es ist wohl doch recht ungewöhnlich, dass sich jemand zu einer Hochzeit gesellt, der das Brautpaar nicht kennt. ;-) Also erkläre ich kurz, dass ich die Ersatz-Fotografin bin und das Paar leider noch nicht kenne. Nun wird meine Frage verneint und ich flitze schnell in die Kirche, um mich dort auf meinen Einsatz vorzubereiten. Als ich wieder heraus komme, grinst mich ein junger Mann an und kommt lächelnd auf mich zu. „Hallo, ich bin Stephan, der Bräutigam.“ Plopp, da viel der nächste Stein. Stephan war mir sofort sehr sympathisch und er bedankte sich, dass ich so kurzfristig einspringen konnte. Nun freute ich mich auf die Braut, die ich bestimmt auch allein erkennen werde. :-D

Und dann war es soweit, hier kommt die Braut …

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

 

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe
Der coolste Pfarrer ever!

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

Nach der Trauung machte das frisch verheiratete Paar eine Kutschfahrt und so nehmen wir Abschied von der wunderschönen Dreieinigkeitkirche. Und ihr wisst nun, was der G20-Gipfel, Hexenschuss und eine kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe gemein haben. :-)

Brautpaar und Schafe

Das Bautpaar-Shooting haben wir in den Boberger-Dünen gemacht, einem nahegelegenen Naturschutzgebiet am Rande Hamburgs und unweit der Location, in der die Hochzeitsfeier stattfinden sollte. Wir kamen an Schafen vorbei, gingen unter Birken und freuten uns über das traumhafte Wetter und über den wie zur Bank gewachsenen, tiefhängenden Ast, auf dem Svenja ihre schmerzenden Füße ausruhen konnte.

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

Unterdessen in der Location …

Der Saal war in weiß und lila dekoriert und unzählige Luftballons bevölkerten das Parkett. Die Herrschaar an Kindern fand das richtig toll und tobte wie verrückt mit den Ballons, während die Erwachsenen sich in Grüppchen im Saal zusammen setzten oder draußen das traumhafte Wetter genossen.

Zur Buffet-Eröffnung durch das Brautpaar waren dann alle wieder beisammen im Saal, der DJ spielte leise Musik und die Gäste ließen sich das leckere Essen schmecken. Nur die Kinder waren schwer von ihren Ballons zu trennen … ;-)

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

kirchliche Trauung in Hamburg-Allermöhe

 

 

ZURÜCK